FEUERABEND GmbH

Die Orthopädie FEUERABEND GmbH bietet Versorgungsqualität auf höchstem Niveau.
Dabei stehen fachkompetente Beratung und Freundlichkeit an erster Stelle. Ziel ist es, für alle Bedürfnisse der Patienten individuelle Lösungen zu finden, um so Ihr Wohlbefinden zu steigern.

Seit 2016 zertifiziertes
„Neurologie-Kompetenz-Zentrum“

Individuelle Versorgungen bei neurologischen Erkrankungen und Handicaps, wie beispielsweise bei der hereditären spastischen Spinalparalyse (HSP), einem Schlaganfall (Apoplex), bei Multipler Sklerose (MS), bei inkompletten und kompletten Querschnitten, bei infantiler Zerebralparese (ICP), beim Guillain-Barré-Syndrom (GBS), etc. sowie Beratungen werden von der Orthopädie Feuerabend GmbH durchgeführt.

Die Erfahrungen zeigen, dass eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Neuroorthopädie-Technik, Ergotherapie und Physiotherapie unabdingbar ist.

Die Produktentwickler der Orthopädie Feuerabend GmbH haben mit Hilfe innovativer Techniken, deutschlandweit einzigartige Testsysteme entwickelt. So ist es potentiellen Nutzern möglich, verschiedene Orthesensysteme aus dem Bereich der Maßanfertigungen, vorab und unverbindlich testen zu können.

Sinn und Zweck ist eine exakt zugeschnittene Hilfsmittelversorgung, welche auf die individuellen Bedürfnisse eines Patienten angepasst ist, sodass ein optimales Versorgungskonzept entsteht.

Versorgungsmöglichkeiten bei neurologischen Handicaps:

  • Bioness L300 Go / Plus
  • Bioness H200
  • C-Brace® 
  • Myomo
  • E-MAG-Active
  • CDS Redression
  • Nexgear Tango
  • Dynamische Orthesenversorgung
  • Proprio® Neuroeinlagen
  • Orthopädische Maßschuhe
  • Kiddie-Gait

Ansprechpartner:
Herr Michael Goeke
Leiter Orthopädie-Technik und Neuroorthopädie
Roßbachstraße 1
44369 Dortmund
Tel.: +49 (0) 231 / 53 20 12 – 0
Fax: +49 (0) 231 / 53 20 12 – 14
E-Mail: m.goeke@orthopaedie-feuerabend.de

Für weitere Informationen besuchen Sie gerne unsere Homepage:
www.orthopaedie-feuerabend.de

Neofect Germany GmbH

Neofect bietet digitale Therapiesysteme für die moderne Hand-, Arm- und Schulterrehabilitation in fachlichen Einrichtungen sowie für die Heimtherapie an. Über motivierende, spielerische und messbare Hard- und Softwarelösungen sollen rehabilitative Maßnahmen für die Patient*innen zugänglicher und erfolgreicher gemacht werden.

Dabei basieren die Geräte wie der „Smart Glove“ auf dem Funktionsprinzip des Biofeedbackverfahrens, bei welchem noch so kleine Bewegungen des Patienten auf dem Monitor visualisiert und über Bewegungsaufgaben optimiert werden können.

Die Anwendbarkeit liegt im Bereich der Ergo- und Physiotherapie bei Patienten mit Erkrankungen oder Verletzungen aus dem neurologischen, rheumatologischen, pädiatrischen, geriatrischen oder orthopädischen Fachbereich.

Unsere Therapiegeräte basieren auf folgenden Funktionsprinzipien:

Biofeedbackverfahren
Beim Biofeedback werden körpereigene Prozesse mit Hilfe von technischen Mitteln gemessen und über einen Computer rückgemeldet.

Neurofeedbackverfahren
Die Neuroplastizität kann dem Gehirn helfen, geschädigte Areale zu umgehen, um die funktionalen neuronalen Verbindungen wiederherzustellen und neu anzuordnen.

Weitere Informationen auf:
www.neofect.de

Ansprechpartner:
Sebastian Tölg
Senior Sales Manager
Marcel-Breuer-Str. 15
80807 München
Mobile +49 151 51317644
E-Mail: toelg@neofect.de

Anwendbarkeit der Geräte bei

  • Schlaganfall
  • Parkinson
  • Schädel-Hirntrauma
  • Zerebralparese
  • Zerebrovaskuläre Erkrankungen
  • Demenz
  • Entwicklungsverzögerung
  • Rückenmarksverletzungen
  • Multiple Sklerose
  • Muskuloskelettale Erkrankungen
  • Knochenbrüche
  • Rheuma
  • Arthritis
  • Sehnen- und Bänderverletzungen
  • Moyamoya Erkrankung
  • Guillan-Barre-Syndrom

Dr. Randoll Institut

Die Kooperation mit dem Dr. Randoll Institut besteht seit 2015. Zweimal im Jahr kommt Dr. Ulrich G. Randoll ins AMBULANTICUM®, um Patienten der Einrichtung persönlich zu behandeln und die Mitarbeitenden zu schulen. Die von ihm entwickelte Matrix-Rhythmus-Therapie, durchgeführt mit dem Matrixmobil, ist nach eingehender Prüfung fester Bestandteil des modularen Neuro-Intensiv-Konzepts im AMBULANTICUM®.

Matrix-Rhythmus-Therapie
Die Matrix-Rhythmus-Therapie ist eine tiefenwirksame, rhythmische Mikro-Extensionstechnik mit dem Ziel, die Homöodynamik auf Zellebene durch gezielte Aktivierung muskulärer Resonanz-Rhythmen wiederherzustellen. Dabei können die Behandelnden im Laufe der schmerzfreien Behandlung tiefe Gewebeschichten zielgerichtet, spezifisch und schonend erreichen. Mit dem Therapiegerät Matrixmobil® wird verlorengegangene Gewebe-Elastizität wieder hergestellt. Bewährt hat sie sich diese Therapieform vor allem in der peri-operativen unfallchirurgischen Versorgung, in der Rehabilitation, in der Schmerztherapie sowie bei chronischen Erkrankungen des Nerven-, Stütz- und Bewegungssystems.

Zum Einsatz kommt die Matrix-Rhythmus-Therapie insbesondere bei
  • Schlaganfall
  • Celebral-Parese
  • Querschnittslähmung
  • Wach-Koma-Patienten
  • Narbenverwucherungen nach Spinal Fusion OP
  • Patella Luxation
  • Lumbal Syndrome
  • Tetra-Spastik
  • Multiple Sklerose
  • Morbus Parkinson

Weitere Informationen zur Matrix-Rhythmus-Therapie:
www.dr-randoll-institut.de
www.matrix-health-partner.com

Kontaktdaten:
Dr. Randoll Institut
Gemeinnützige Gesellschaft für
Matrix-Forschung und -Lehre mbH
Lortzingstraße 26
81241 München
Deutschland
Telefon +49 (0)89 – 76 75 40 50
Telefax +49 (0)89 – 76 75 40 51

Skip to content